Stand: 23.9.2020

 

Das RVK-Anwendertreffen 2020 findet virtuell statt ("vRVK-AT")

In den letzten Wochen stand die Entscheidung an, ob die UB Regensburg in diesem Jahr wie gewohnt ein reguläres RVK-Anwendertreffen in Regensburg organisieren und abhalten wird. Von den Hygienemaßnahmen vor Ort, die nötig wären, und der erschwerten Anreise für unsere Anwender abgesehen, "lebt" das Anwendertreffen vom Zusammentreffen der Anwender und vom Austausch, nicht nur in den Vorträgen, sondern auch im persönlichen Gespräch beim gemeinsamen Abendessen, Mittagessen oder in den Kaffeepausen. Dies erscheint unter den Bedingungen, die uns "Corona" oktroyiert, nicht möglich und sinnvoll zu sein.

Schweren Herzens haben wir uns entschieden, das RVK-Anwendertreffen 2020 in seiner regulären Form ins nächste Jahr 2021 zu verschieben.

Im Herbst 2020 kann also leider kein RVK-Anwendertreffen in Regensburg stattfinden.

Aber wir werden am Donnerstag, den 12. November von 10 bis 12/13 Uhr ein virtuelles RVK-Anwendertreffen via Zoom anbieten.

Sobald sich die Planungen konkretisieren, werden wir Sie per Rundmail informieren!

 

RVK-Beirat: Am 5.5.2020 fand via Zoom-Meeting eine Beiratssitzung statt.

 

Kollektive Registerarbeit

Die UB Regensburg arbeitet derzeit daran, den Anwendern die Mitarbeit an der Erstellung des Registers zu ermöglichen, indem sie GND-IDs und Zeitschlagwörter direkt in die Redaktionsdatenbank eingeben können, ohne das Neumeldungsformular nutzen zu müssen. Das Ziel ist die Verbesserung und Erweiterung des Registers der RVK.  

Es liegt bereits eine Testversion der Redaktionsdatenbank vor, die demnächst live geschaltet werden wird.

 

Neuer RVK-Beirat (Amtsperiode 2019/2022)

Gemäß der Verfahrensordnung wählten die Mitglieder der RVK-Community einen neuen RVK-Beirat für die zweite Amtsperiode 2019/2022.

Der neue Beirat setzt sich wie folgt zusammen (in alphabetischer Reihenfolge):

Frau Karin Bitzan (UB der WU Wien), Herr Michael Franke-Meier (UB der FU Berlin),  Frau Katharina Malkawi (UB Leipzig), Herr Dr. Hans Schürmann (ZHB Luzern), Frau Dr. Gabriele Schweikl (UB Regensburg), Frau Dr. Viola Voß (ULB Münster)

Gesetzte Mitglieder sind: Dr. Albert Schröder (RVK-IT) und Dr. Ines Häusler (RVK-Fachkoordination)

Gäste sind (in alphabetischer Reihenfolge): Frau Dr. Dana Kuhnert (UB der TU Bergakademie Freiberg), Herr Dr. Martin Völkl (UB Augsburg)

Zum Sprecher und zur stellvertretenden Sprecherin wurden Herr Dr. Schürmann und Frau Dr. Voß gewählt.

Die konstituierende Sitzung des neuen Beirats erfolgte am Dienstag, den 5.11.2019 (im Vorfeld des Anwendertreffens) in Regensburg.

 

RVK-Anwendertreffen 2019

Das RVK-Anwendertreffen 2019 fand am Mittwoch, den 6.11.2019 in Regensburg statt. In das Anwendertreffen wurde ein Workshop zum Projekt coli-conc der Verbundzentrale des GBV (VZG) Göttingen eingebunden. Zur Sprache kamen die Möglichkeiten der praktischen Arbeit, der Nachnutzbarkeit der RVK und technische Vorlagen für Mappings von Haussystematiken oder Dokumentatonssystemen zur RVK.
 
 

RVK Beirat: Frühjahrssitzung

Am 21. Mai 2019 hielt der RVK-Beirat seine Frühjahrssitzung ab.

 

RVK-Anwendertreffen und RVK-Workshop 2018

Das RVK-Anwendertreffen 2018 fand am Mittwoch, den 7. November 2018 in Regensburg statt.

Am Donnerstag, den 8. November 2018 hat das Netzwerk "Umstieg auf RVK", ebenfalls in Regensburg, seinen dritten Workshop durchgeführt.

 

Die RVK Online

Mit RVK Online steht ein modernes Rechercheinstrument mit modernen Funktionalitäten zur Verfügung, welches ständiger Optimierung unterliegt. RVK Online ist sozusagen "state of the art".

Seit Januar 2018 liefen die Arbeiten an der Phase IV des Projekts Upgrade RVK Online (Informationen zu den Phasen I bis III finden Sie unter "Abgeschlossene Projekte"). In dieser Phase wurden weitere Funktionalitäten zur Verbesserung des Workflows in RVK-Online eingebaut. Am 15. Oktober 2018 erfolgte die Liveschaltung.

Die neuen Funktionen werden in "Wie nutze ich die RVK?" (RVK Online - Nutzungshinweise) vorgestellt.

 

RVK als Open Data: Lizenzierung unter CC0 seit Dezember 2017

Durch die Umstrukturierung der RVK zur Normdatei, deren wichtigstes Merkmal ein persistenter Identifier darstellt, gewannen Aspekte der Vernetzung und der Sichtbarmachung der RVK in anderen Informationssystemen an Brisanz. Fragen nach der Bereitstellung der RVK für eine mögliche Nutzung durch Dritte und nach daraus resultierenden Lizenzaspekten beantwortet die UB Regensburg durch die Öffnung der RVK als Open Data unter der CC0-Lizenz. Auch der RVK-Beirat empfahl der UB Regensburg eine freie Lizenzierung der RVK als Public Domain. Die Vorteile einer derartigen Freigabe, etwa die geringere Nutzungsbarriere, die bessere Sichtbarkeit der RVK-Daten oder die Möglichkeit einer kreativen Nutzung durch Dritte, überwiegen eventuelle Nachteile.

 

Die Grüne RVK Online

Mit dem Update vom 21.06.2017 wurde die Grüne RVK Online nicht mehr aktualisiert. Diese Plattform war die Vorgängerversion von RVK Online und wurde schon seit längerem nicht mehr gepflegt. Inzwischen bietet RVK Online die Funktionen, welche die Grüne RVK geboten hat, ebenfalls an.

 

RVK-Beirat und Expertengruppen

Am Anwendertreffen 2015 bestand in der Anwendergemeinde Konsens über den Vorschlag der UB Regensburg, einen RVK-Beirat und RVK-Expertengruppen einzurichten (s. Protokoll zum Anwendertreffen 2015). In einer Rundmail vom 23.02.2016 wurde das Procedere für eine erste Umsetzung vorgestellt.

Der RVK-Beirat

Der Beirat ist mit Fragestellungen betraut, welche die RVK als Ganzes betreffen. Er soll das Prinzip der Zusammenarbeit unter den Anwendern zu stärken und die RVK im Sinne aller Anwender noch mehr auf die Entwicklungen der Zukunft ausrichten.

Die Expertengruppen

Die Expertengruppen nehmen die erste fachliche Bewertung eingereichter Neuvorschläge vor und entscheiden, ob diese direkt auf die Neumeldungsliste gestellt werden. Wenn dies nicht der Fall ist, obliegt der Expertengruppe die Erarbeitung eines Kompromissvorschlags in Konsens mit dem Antragsteller.

Die Mitglieder der Expertengruppen und nähere Informationen sind im Wiki des Portals unter "Fachsystematiken: Expertengruppen" einzusehen.